LV Sportveranstaltungen 2017

26.03.2017 Deggendorfer Halbmarathon | elypso
21.05.2017 Deggendorfer Triathlon | Hackerweiher Stauffendorf
15.07.2017 Deggendorfer Zwei-Brücken-Lauf | Deggendorf


Aktuelles

Laufverein-Triathleten bei "Challenge Regensburg"

von Walter Körner

Drei Einzelstarter und sechs Teilnehmer beim Staffelwettbewerb

Kurz vor dem Ziel immer noch gut drauf – Alex Stuka

Am 14. August 2016 veranstaltete die Purendure Event GmbH & Co KG in Regensburg die „Challenge Regensburg“, einen Triathlon über die Langdistanz, als Einzel- und Staffelwettkampf.
Dabei mussten 3,8 km im Guggenberger See geschwommen, 180 km in zwei Runden mit insgesamt 1500 Höhenmetern im Bereich des Naturparks Bayerischer Wald Rad gefahren und ein Marathon über 42,195 km entlang der Donau und vorbei an historischen Baudenkmälern der Stadt gelaufen werden
Unter den über 1000 Teilnehmern befanden sich auch neun Athleten des Laufvereins Deggendorf. 
Als Einzelstarter gingen Inge Pisinger, Stefan Neppl und Alexander Stuka auf die lange Strecke. Als Neuling auf dieser Distanz machte es Alexander Stuka ganz gut und konnte am Ende mit einer Zeit von 13:34,41 Std. auch zufrieden sein. Er belegte damit Platz 64 in der Altersklasse M30.
Stefan Neppl war sehr gut unterwegs und beendete seinen Wettkampf in 11:31,12 Std. als 41. in der M35. Einen guten 12. Platz in der W45 holte Inge Pisinger in 14:56,43 Std.

Peter Pisinger wird nach insgesamt 11:13 Stunden von seinen Staffelkollegen ins Ziel begleitet

Peter Pisinger, Ludwig Jungmayer, Paul Stefan, Manfred Rimbeck, Petra Schwankl und Birgit Wacker gingen in drei Staffeln, jeweils mit einem Nicht-LVler an den Start.
Die Staffel "Die Herzklappen" mit Ludwig Jungmayer (Schwimmer), Christian Kammermeier (Radfahrer – kein LV-Angehöriger) und Peter Pisinger (Läufer) absolvierte einen guten Wettkampf und kam mit 10:45,34 Std. auf den 20. Platz.
Die zweite Männerstaffel "Sportteam Niederbayern" mit Stefan Paul als Schwimmer, Christian Felbier als Radfahrer (kein LV-Angehöriger) und Manfred Rimbeck als Läufer folgte auf Platz 24 mit einer Zeit von 11:13,12 Std.
Petra Schwankl als Radfahrerin und Birgit Wacker als Läuferin holten sich Nicht-LVlerin Claudia Urlbauer als Schwimmerin in die Frauenstaffel "Das Rio Trio". Sie beendeten ihren Triathlon in 13:01,32 Std. auf dem Domplatz, auf dem tausende Zuschauer für eine einmalige Atmosphäre sorgten.
Das Fazit der LV-Teilnehmer fiel sehr positiv aus: das Wetter war ideal, die Organisation super, die Stimmung grandios und die etwa 15 mitgereisten Laufverein-Mitglieder „der beste Fanclub der Welt“. Sie hatten ihre Sportler über alle drei Disziplinen hinweg kräftig angefeuert, bis auch der Letzte im Ziel war.



Challenge Regensburg Livemitschnitt

Blitzlichtgewitter beim Zieleinlauf von Alexander Stuka