Aktuelles

Laufverein-Nachwuchs beim Mittsommerlauf in Regensburg

von dem Presseteam

Erster Wettkampf unter Corona-Bedingungen

Durch die Corona-Pandemie waren Laufsportveranstaltungen lange Zeit nicht möglich und mussten für 2020 flächendeckend abgesagt werden. Seit Anfang Juli werden in Bayern wieder Laufwettbewerbe ohne Zuschauer und unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt. Dabei handelt es sich zurzeit ausnahmslos noch um Stadionveranstaltungen. Hier lassen sich die behördlichen Vorgaben am leichtesten einhalten. So fand am Samstag, 11. Juli 2020, in der städtischen Sportanlage am Oberen Wöhrd in Regensburg der Mittsommerlauf statt, der von der LG Telis Finanz Regensburg ausgerichtet wurde.

Es war klar, dass nach der langen Coronapause auch einige Aktive des LV Deggendorf dieses Wettkampfangebot nutzen wollten. Die drei Läuferinnen Romy Lunt (ganz rechts am Bildrand), Katharina Pammer (Startnummer 891) und Lena Gollwitzer (Startnummer 889) wurden von ihren Trainer Alexander Engl und Tobias Hanf auf die 800 m lange Strecke geschickt.

Dieser erste Wettkampf des LV Trios war spitzenmäßig besetzt und diente den dreien dazu, endlich einmal Wettkampferfahrung im Jahr 2020 zu sammeln. Denn eigentlich beginnt die Bahnsaison bereits im April und die Höhepunkte wie die Niederbayerische Meisterschaft finden gewöhnlich im Juli statt.

Vor fast leeren Stadionrängen konnte der Wettkampf dann bei guten Witterungsbedingungen gegen 17.00 Uhr starten. Hierbei zeigte sich, dass die drei durch die Corona-Krise nichts an ihrer Schnelligkeit eingebüßt haben. Alle drei Mädels konnten ihre Bestzeit bei diesem ersten Wettkampf verbessern! Romy Lunt erreichte nach 2:34,13 min., Katharina Pammer nach 2:43,05 min. und Lena Gollwitzer nach 2:45,59 min. die Ziellinie.
Beide Trainer waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden und sich einig, dass bei ihren Schützlingen durchaus noch Potential nach oben ist. Hilfreich dafür wären aber weitere Wettkämpfe, wenn dies die Corona-Umstände zulassen.

Laufschuhtest in Zusammenarbeit mit Sport Greil

von Peter Pisinger

Liebe Mitglieder,

in Zusammenarbeit mit Sport Greil findet

am Donnerstag, 06.08.20, von 17.00 bis 20.00 Uhr an der Trat einen Laufschuhtest mit der Firma On statt.

Ihr habt dort Gelegenheit, die verschiedenen Laufschuhe ausführlich zu testen und könnt die einzelnen Modelle vergleichen. Für Rat und Tat steht fachkundiges Perosnal zur Verfügung.

Bitte nutzt diese Gelegenheiten.

Mit sportlichen Grüßen
Peter Pisinger

Nordic Walking-Gruppe des LV wieder zusammen aktiv

von Walter Körner

Auch Technik-Schulung steht auf dem Programm

Viel Spaß hatten die Nordic Walker des LV bei ihrem ersten gemeinsamen Training

Wegen der Corona-Pandemie waren die Angehörigen der Nordic Walking-Gruppe des Laufverein (LV) Deggendorf in den letzten Wochen als "Einzelgänger" in und um Deggendorf unterwegs.

Ab 11. Mai war es dann erlaubt in Kleingruppen bis zu fünf Personen Sport im Freien zu betreiben. Die Verantwortlichen des Laufvereins legten aber den Termin für den Auftakt des allgemeinen Trainings erst auf den 25. Mai. So konnten die Nordic Walker zumindest zwei Mal in Kleingruppen ihrem Sport nachgehen.

Interessanter für die LVler wurde es nach Veröffentlichung der 5. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV), in der festgelegt wurde, dass ab 8. Juni Gruppen bis zu 20 Personen gemeinsam Sport im Freien treiben dürfen, natürlich mit dem vorgeschrieben Mindestabstand versteht sich.

Das nutzten die Nordic Walker des LV am 10. Juni sofort aus und trafen sich am Ende der Deggendorfer Geißkopfstraße um nach dem üblichen Aufwärmprogramm ins Himmelreichgelände zu starten. Bei guten äußeren Bedingungen hatten alle Freude daran, wieder miteinander zu walken. Trotzdem entging den beiden Trainern Walter Körner und Cornelia Kiener nicht, dass die Technik etwas zu wünschen übrig ließ. Die bekommt man aber in den nächsten Wochen sicher wieder in den Griff. Im Vordergrund steht im Augenblick verständlicher Weise der Spaßfaktor. Die Gruppe trifft sich ab sofort wieder jeweils mittwochs um 18.00 Uhr zum Walken im Himmelreich.