Aktuelles


Deggendorfer Triathlon

Ergebnisse
mit Urkundendruck (Klick auf Namen)
Videoclip: Anleitung Ergebnisliste + Urkunde

LV Deggendorf überzeugte bei den Lauffestspielen in der Mozartstadt Salzburg

von dem Presseteam

Die glücklichen „Finisher“ Herbert Ritter, Gloria Ritter, Birgit Graßler-Penzkofer, Stephan Mundry, Isabell Richter, Sascha Kraus, Jessica Kraus, Stephanie und Thomas Peinkofer

Salzburg ist eine herrlich motivierende Kulisse für ein gelungenes Laufwochenende. Die Strecke ist flach und bietet damit die idealen Voraussetzungen für persönliche Bestleistungen. Schon mit dem Start auf der Staatsbrücke genießt man einen herrlichen Blick auf die klassische Altstadt. Die abwechslungsreiche Strecke war bei Traumwetter dann von zahlreichen Besuchern, Bands und Sehenswürdigkeiten gesäumt und bot den krönenden Abschluss mit dem Zieleinlauf vor dem großen Festspielhaus. Bei Ihrem Marathondebüt erreichte Jessica Kraus dabei das Ziel in einer sehr guten Zeit von 3:29:28. Hervorragende Zeiten im Halbmarathon erzielten Stephan Mundry in 1:27:41, Isabell Richter in 1:41:06 und Sascha Kraus in 1:34:40. Stefanie und Thomas Peinkofer haben den Halbmarathon gemeinsam gemeistert und haben in exakt derselben Zeit von 2:37:31 gemeinsam die Ziellinie überschritten. Als Team haben auch Gloria Ritter, Herbert Ritter und Birgit Graßler-Penzkofer den 10km City Run gefinisht.

Auch wenn jeder seiner Strecke selbst laufen muss, war sowohl die Vorbereitung in den unterschiedlichen Leistungsgruppen als auch die Unterstützung auf der Strecke von starkem Teamgeist geprägt. Und gemeinsam Erfolge zu feiern macht natürlich am meisten Freude.

Straubing, Passau, Ingolstadt, Wien - Teilnahmestarkes und erfolgreiches Wochenende der LV Läufer

von dem Presseteam

Erfolgreiche und glückliche Teilnehmer in Wien

Haben vor kurzem noch viele Läufer des LV Deggendorf tatkräftig dazu beigetragen, den eigenen Deggendorfer Halbmarathon auszurichten und zum Erfolg zu führen, so sind sie letztes Wochenende selbst bei zahlreichen Wettkämpfen ausgeschwärmt. Die Vielfältigkeit des Laufvereins zeigt sich dabei nicht nur anhand der vier Veranstaltungsorte, sondern auch an den Distanzen und anstrebten Zeiten. So waren von glücklichen „Finishern“ bis zu den ambitionierten Wettkämpfern inklusive Sieger der jeweiligen Altersklassen alle Leistungsstufen mit Distanzen von 5 km bis 42,15 km vertreten.

Sehr stark vertreten war der LV traditionell dabei beim Herzogstadtlauf der Nachbarstadt Straubing mit folgenden Teilnehmern: 5 km: Nina Angerbauer, 10 km: Lukas Feldmeier, Stefanie Peinkofer, Denis Perechnev, Gerhard Schlederer, Stefan Stückl, Halbmarathon: Jessica Kraus, Sascha Kraus, Stephan Mundry, Christian Obermeier, Andreas Schmid, Christopher Wiechert. Besonders hervorzuheben ist der AK Sieg von Jessica Kraus bei W 30 mit einer super Zeit von 1:38:23 (h:min:sek).

Hervorragende Leistungen erzielten auch die Teilnehmer des Halbmarathons in Ingolstadt. Mit David Jocham (1:32:05), Simon Kleemann (1:36:27) und Klaus Schmid (2:01:41). Die ambitionierten Läufer haben sich für dieses auf den Halbmarathon spezialisierte Event entschieden, um ihre persönlichen Zielzeiten zu erreichen.

Gut gelaunter Klaus Schmid in Ingolstadt

Die Marathonstrecke in Wien absolvierte Birgit Wacker in 04:36:54, Wolfgang Scheingraber in 02:50:35, Thomas Mader in 02:58:51, Roland Mader in 03:22:51. Birgit Graßler-Penzkofer absolvierte die Halbmarathonstrecke in einer Zeit von 02:15:09. Motiviert zu den sehr guten Leistungen wurden die LVler durch die mitgereisten Fans sowie die hervorragende Atmosphäre an der Strecke. Das LV Team nutze das Event auch, um ein gemeinsames Wochenende in Wien zu verbringen und die bestehenen Lauffreundschaften zu vertiefen.

Beim beliebten 21. Passauer DJK-Domlauf stellt der LV mit Paul Bauer den Sieger in der AK 65. Zudem haben Christian Lippl und Franziska Stieglmaier die 7,4 km lange Strecke absolviert.

Die Leistungen sind das Ergebnis regelmäßiger gemeinsamer Trainings in unterschiedlichen Leistungsgruppen. Das Wochenende war aber nicht nur geprägt von den sportlichen Aspekten, sondern vor allem auch durch das gemeinsame Erlebnis vor, während und nach den Wettkämpfen. So wurden die Events genutzt um gemeinsam Spaß zu haben und die im Verein entstanden Freundschaften zu pflegen.

"LAUF10!" – Aktion beginnt am 29. April 2024 im Donau Wald Stadion

von dem Presseteam

Laufverein lädt alle Interessenten herzlich ein

LAUF10! Trainer Team ohne Andreas Mandel (v.l.n.r. Verena Hartl, Birgit Wacker, Stefanie Peinkofer, Birgit Grassler – Penzkofer, Petra Schwankl)

Wie bereits berichtet, bietet der Laufverein Deggendorf in diesem Jahr allen Laufinteressierten die Teilnahme an LAUF10! an. Unter dem Motto „Bayern bewegt sich“ führt die Abendschau des Bayerischen Fernsehens zusammen mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV), dem Bayerischen Leichtathletik-Verband (BLV) und dem Zentrum für Prävention und Sportmedizin der TU München bereits seit 17 Jahren diese Aktion durch.


Am Montag, den 29. April 2024 geht es um 18.30 Uhr los. Treffpunkt ist das Deggendorfer Donau-Wald-Stadion. Dort erwartet ein bis zu 6- köpfiges Team des LV Deggendorf die Laufwilligen. Ziel bei der Teilnahme an der Aktion ist das Erreichen einer Fitness, dass man nach 10 Wochen an einem 10 km-Lauf teilnehmen kann. Für die 30 Trainingseinheiten (10 Wochen 3x wöchentlich) wird eine Unkosten- und Versicherungsgebühr von 25 Euro erhoben, die bei Beginn der Lauf 10! Aktion zu begleichen ist. Weniger als ein Euro je Trainingseinheit sind so ein günstiges Angebot, dass sich bereits die ersten Personen beim Laufverein online (www.LV-deggendorf.de) für eine Teilnahme angemeldet haben. Weitere Interessenten sind aber natürlich noch herzlich willkommen, um neben der Fitness vielleicht auch noch neue (Sport-)freunde zu gewinnen. Dieses war in der Vergangenheit so erfolgreich, dass sich ehemalige LAUF 10! Teilnehmer weiterhin wöchentlich treffen.


Aber – keine Angst – es wird niemand überfordert! Es geht am Montag ruhig ab 18.30 Uhr los. Zunächst kann man sich ja noch vor Ort anmelden, dann wird der Ablauf der Aktion kurz durchgesprochen und über ein Aufwärmprogramm startet man ganz langsam mit einer Walking-Einheit. Birgit Wacker und ihr Team werden mit ihrem Team den offiziell vorliegenden 10-Wochen-Plan nach Bedarf anpassen, so dass jeder Teilnehmer am Programm teilnehmen kann.
Die wöchentlichen Trainings werden am Montag und Donnerstag um 18.30 Uhr im Donau Wald Stadion und am Samstag um 09.30 Uhr am Elypso Ganzjahresbad durchgeführt.


Wir wünschen allen Teilnehmern schon jetzt viel Spaß bei der Laufaktion und natürlich das Erreichen des angestrebten Ziels: nach 10 Wochen fit zu werden für einen 10 km Lauf! Der bayernweite Abschlusslauf findet dann am Samstag, den 13. Juli für alle Teilnehmer in Wolnzach als läuferische Großveranstaltung statt.